Meine Favoriten

Fort William, Ben Nevis & Lochaber - Startseite

Die besten Angeltipps

In dieser Gegend Schottlands fängt man die großen Fische. Wer also darauf aus ist, Rekordfische wie Forellen, Saibling, Hecht oder Rochen zu fangen, der sollte hier in Lochaber anfangen. Hier kann man erstklassig auf Lachs und Forellen angeln und hat auch Gelegenheit zum Hochseeangeln.

 

Seeangeln

In den großen Seen Arkaig und Lochy kann man sehr gut angeln und einige riesige Forellen und Saiblinge wurden hier gefangen. Die größeren Forellen sind als Ferox bekannt. Sie ernähren sich haupsächlich von anderen Fischen und wachsen deshalb auch zu einer enormen Größe. Fische von 20 Pfund sind nicht selten. Die Regenbogenforellen, die im Loch Lochy stehen, sind aus den Fischfarmen entkommene Fische. Unter anderem lohnt es sich auch auf den folgenden Seen zu angeln: Lundavra, Treig, Poulary und Inchlaggan. Siehe Liste Seeangeln in Fort William & Lochaber

Flussangeln

Der berühmteste Lachsfluss der Gegend, der Lochy entwässert das westliche Ende des Great Glen. Seine weiten, Strombecken eignen sich hervorragend zum Fliegenfischen. Seine Nebenflüsse der Spean und Roy fließen durch wilde Schluchten, die das Angeln hier, gelinde gesagt, interessant machen! Die Quelle des Nevis ist der Ben des gleichen Namens und in diesem kleinen Fluss kann man bei Hochwasser in den späteren Monaten der Saison gut Seeforelle und Lachs fangen. Siehe Liste Flussangeln in Fort William & Lochaber

Fischereigewässer

Über Lochaber verteilt gibt es einige mit Regenbogenforellen besetzte Fischereigewässer, darunter Torlundy Loch, Lochuanagan, Achnabobane und Hospital Lochan bei Glencoe. Siehe Liste Fischereigewässer Fort William & Lochaber

Süßwasserangeln

In einer Reihe von Seen gibt es Hecht, einige von ihnen sind echte Monster! Versuchen sollte man Lochy, Arkaig und Treig. Siehe Liste Süßwassserangeln in Fort William & Lochaber

Meeresangel

Die Küste um die Meeresarme in Lochaber bietet guten Fischfang wie Pollack, Dorsch, Makrele, Köhler und große gemeinen Rochen, Nagelrochen und Meeresaal. Diese kann man meist vom Ufer aus fangen und schweres Angelzeug ist nicht nötig. Grundangeln mit Ködern wie Muscheln, Makrelenstücken und Peeler Crab, ist hier die bevorzugte Methode. Die besten Plätze sind am Corpach Pier, dem West End Parkplatz und Corran Ferry. Sehr gut Meeresangeln kann man am Loch Sunart, das gilt sowohl für die Küste als auch fürs Boot. Einige Angelboote operieren hier auch. Siehe Liste Meeresangel in Fort William & Lochaber