Meine Favoriten

Aberdeen, Aberdeenshire and Moray - Startseite

Angeln in Aberdeenshire

Neben den Flüssen Dee, Don und Deveron, die für ihren Fischreichtum an Lachs und Seeforelle berühmt sind, hat man in Aberdeenshire etliche Gelegenheiten zum Sportangeln. Auch Hochseeangeln ist an der Küste sehr beliebt.

 

Seeangeln

Diese Gegend ist nicht bekannt für ihre Seen, deshalb gibt es hier eine ganze Reihe von Fischereigewässern und Angelteichen. Der Loch Saugh in der Nähe von Fettercairn aber bietet gutes Forellenfischen von seinen Ufern, und es lohnt sich die Leine auszuwerfen. Siehe Liste Seeangeln in Aberdeen & Grampian Highlands

Flussangeln

Der Fluss Devon ist nicht nur berühmt wegen der Vielzahl großer Seeforellen, sondern auch wegen des Rekordlachses, der hier mit der Fliege gelandet wurde. Ein Monster von sagenhaften 28,67 Kilogramm. Ein anderer berühmter Seeforellen ist der Ythan, dessen Mündung ein ergiebiges Fischgewässer ist.

Bei Aberdeen münden die zwei größten Flüsse der Gegend in das Meer. Der Don ist bekannt für hervorragendes Forellenfischen und gutes Lachsfischen im Herbst. Im Mittel- und Unterlauf fließt der Fluss gemächlich dahin, nur hier und dort unterbrochen durch Stauwehre, die für die Papiermühlen gebraucht werden.

Viel steiler dagegen ist Royal Deeside östlich von der Stadt Der Dee ist bewundernswert und ein schnell fließender Fluss mit klarem oder leicht tanninfarbigem Wasser. Er ist berühmt für sein Seeforellen- und Lachsfischen. Hier war es auch, dass A.H.E Wood das Fliegenfischen mit gefetteten Angelleinen entwickelte, das jetzt weltweit zum Sportsvergnügen vieler Angler geworden ist. Siehe Liste Flussangeln in Aberdeen & Grampian Highlands

Fischereigewässer

Es gibt eine große Auswahl von Teichen, darunter einige der besten in Schottland zum Angeln von Regenbogenforellen, man kann aber auch noch Goldforellen- Lachs- und Bachforellen, sowie braune Forellen landen. In einigen Fischereigewässern werde bis zu 20 Pfund schwere Forellen ausgesetzt. Siehe Liste Fischereigewässer in Aberdeen & Grampian Highlands

Süßwasserangeln

Im Osten Aberdeens befindet sich der seichte, verkrautete Loch Skene mit einem ausgiebigen Bestand von Barschen und Hechten. Die Größe der Hechte ist beachtlich und ein zweistelliges Gewicht ist nichts Seltenes. Die beste Zeit zum Angelns ist im Spätfrühling, wenn der Hecht sich in den Untiefen befindet. Siehe Liste Süßwasserangeln in Aberdeen & Grampian Highlands

Meeresangeln

Die schottische Ostküste ist wegen ihrer kommerziellen Fischereiflotten bekannt, die früher aus jedem Küstendorf in Aberdeenshire ausliefen.  Die Flotten gibt es nicht mehr, aber das Fischen, das gibt es noch und ist sehr beliebt. Rund um Stonehaven finden Sie Charterboote, die Sie zum Hochseeangeln mitnehmen. Der Schwerpunkt liegt hier auf Kabeljau, den man rund um die Landzunge und an den schroffen Klippen finden kann.  Aber während der Saison finden Sie in den abwechslungsreichen Fischgründen auch Schellfisch und Weißfisch. Die Strände eignen sich hervorragen für Brandungsangeln auf Flachfische. Auch die Mündung des River Don ist sehr beliebt. Südlich von Stonehaven in dem Dorf Crawton hat man in Küstennähe einen guten Zugang zu tieferen Gewässern. Von den markierten Stellen auf den Klippen kann man hervorragend auf Köhler und Dorsch angeln. Siehe Liste Meeresangeln in Aberdeen & Grampian Highlands