Meine Favoriten

Scotland - Articles

Angeln

Angeln, speziell Sportangeln, ist eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung in Schottland und stellenweise ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Neben den einheimischen Fischen wie Lachs, Bachforelle und Meerforelle wird auch immer mehr auf Süßwasserfische geangelt. Aber auch Hochwasserangeln und Brandungsangeln erfreuen sich großer Beliebtheit.

Sportfischen kann man fast überall in Schottland - von den Seen mit Forellen auf Orkney bis zum RiverTweed in the Schottischen Borders. Andere bekannte Flüsse sind der Dee und Don in Aberdeenshire, der Spey in Moray und der größte von allen, der Tay.

In den Highlands gibt es unzählige Bergseen, an denen man sich den ganzen Tag in traumhafter Umgebung aufhalten kann und in denen normalerweise Forellen zu finden sind.

Die Fangzeit ist unterschiedlich. Normalerweise ist sie für Lachs von Februar bis Oktober, für Forelle von Mitte März bis Anfang Oktober. Es gibt an die hundert Lachsfang-Regionen, die alle unterschiedliche Fangzeiten haben. Es macht also Sinn, sich vorab zu informieren..

In Schottland finden Sie viele Fischteiche, normalerweise mit Regenbogenforellen, an denen Sie gegen Gebühr angeln können. Sie sind meist ganzjährig geöffnet, da die Regenbogenforelle ursprünglich nicht aus Schottland kommt. Es gibt keine geschlossene Saison für Fliegenfischen und Hochseeangeln. Fliegenfischen - auch Coarse-Fishing genannt, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Am Loch Lomond zum Beispiel wird immer mehr auf Hecht geangelt.

In Schottland erhält man Angelscheine immer nur an den spezifischen Orten. Es gibt keinen generellen Angelschein. Die meisten Angelgenehmigungen erhält man im nahegelegenen Dorfladen, in Angel- und Outdoorläden, auf dem Postamt oder bei kommerziellen Angelteichen in der ausgewiesenen Anmeldung .

Neben den Angelscheinen erhält man auch jede Menge hervorragender Informationen, genau wie in vielen Angelhotels, die Ihnen auch die nötigen Angelgenehmigungen besorgen oder sich um "ghillies" (Jagdhelfer) kümmern, falls Sie Bedarf haben. Manche Hotels haben ihre eigenen Angelplätze. Es gibt auch spezielle Agenturen und Anbieter, die sich auf Angelurlaub in Schottland spezialisiert haben.

Angeln in Schottland
Entdecken Sie die besten Angelplätze in ganz Schottland - von den erstklassigen Forellenseen auf Shetland und Orkney bis hin zu den schon legendären Lachsflüssen. Erstklassige Angelteiche, hervorrangendes Coarse-Fishing und Hochseeangeln.

Flussangeln
Obwohl es einige exklusive Angelstellen für Lachs gibt, werden Sie angenehm überrascht bei den preiswerten Angelscheinen für Bach- oder Seeforelle.

Loch-/Seeangeln
Von versteckten kleinen Seen, wo das Auffinden schon manchmal das Abenteuer ist, bis hin zu großen Lochs (Seen) , an denen man Boote ausleihen kann - in Schottland haben Sie viele Möglichkeiten.

Fliegenfischen (Coarse Fishing)
An vielen Seen und Flüssen, speziell im Süden Schottlands, erwartet Sie diese spezielle Art des Sportfischens (der Hecht im Loch Lomond ist sagenhaft!)

Angelteiche
Professionelle Angelteiche, an denen man gegen eine Gebühr Angeln kann und die normalerweise Regenbogenforellen züchten, gehören mittlerweile zum schottischen Sport- und Freizeitvergnügen.

Hochseeangeln
Ob Sie nur eine gute Stelle wissen wollen oder aber einen Bootsausflug planen - hier finden Sie gute Tipps und Ratschläge.

Angelfachgeschäft
Etwas, was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen! Von Ausrüstungsverleih bis hin zu Tipps für die lokalen Gewässer, diese Läden spielen eine maßgebliche Rolle im Angelsport.

Sportfischen
Schottland bietet hervorragende Angelmöglichkeiten auf Lach, Seeforelle, Bachforelle und Seesaibling sowie erstklassiges Hochseeangeln.

Nützliche Angeltipps
Wie der Name schon sagt...

Angel-Hotels
Die Hotels in den besten Angelregionen Schottlands sind oftmals auf angelfreudige Gäste spezialisiert..

Sportfische

Angeln »

Angeln, speziell Sportangeln, ist eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung in Schottland und stellenweise ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Seeangeln »

In Schottland gibt es reichlich Möglichkeiten zum Seeangeln, von abgelegenen kleinen Seen, bei denen die Wanderung dorthin teil des Erlebnisses ist, bis hin zu großen Seen mit Bootsvermietung.

Flussangeln »

Obwohl es hier einige sehr exklusive Lachs Beats (Angelstrecken) gibt, ist man doch angenehm überrascht von den preiswerten Angelerlaubnissen für Brown- und Seeforelle.

Süßwasserangeln »

Obwohl dies zum Teil vom Fliegenfischen überschattet ist, gibt es doch viele gute Möglichkeiten auf den Seen und Flüssen, gerade im Süden Schottlands (Der Hecht in Loch Lomond ist sagenhaft!).