Meine Favoriten

Scotland - Articles

Abteien, Kirchen und Kathedralen in Schottland

Es scheint, als sei Whithorn in Galloway der Ort, an dem die früheste Steinkirche in Schottland stand. Allerdings wird die eine Abtei auf der Insel Iona, die auch heute noch besteht, oftmals als 'Wiege des Christentums' in Schottland bezeichnet. In Schottland sind noch etliche der frühen Kirchen und Baudenkmäler erhalten, darunter die Rundtürme in Abernethy und Brechin sowie die berühmte St. Margaret's Kapelle aus dem 12. Jahrhundert im Edinburgh Castle.

Darüber hinaus findet man auch noch zum Teil umfangreiche Ruinen von anderen Kirchen oder Bauwerken mit religiöser Bedeutung aus früherer Zeit, wie die romanischen Überreste der Leuchars Kirche aus dem 12. Jh. oder der ebenfalls antike Turm der Ruinen des Restenneth Priorates in der Nähe von Forfar. 

Die noch aus der Zeit vor der Reformation stammenden Kirchen wie die Kathedrale von Glasgow, die High Kirk von von St Giles in Edinburgh, die Church of the Holy Rude in Stirling und die sehr eindrucksvolle St Magnus Cathedral in Kirkwall sind vermutlich alle wesentlich bekannter, da sie in wichtigen Städten stehen.

Die Reformation in Schottland hatte einen großen Einfluss auf die schottischen Kirchen und Abteien. Viele Verzierungen und schmückende Einrichtungsgegenstände wurden beschädigt oder zerstört. Die vier großen Abteien in den Borders wurden regelrecht ruiniert. Schottlands best erhaltene Abtei ist die von Inchcolm. Vermutlich hat die Lage auf einer Insel dazu beigetragen, dass sie noch so gut erhalten ist. Die Geschichten der Kathedralen von St Andrews (einst eine der größten in Schottland) und Elgin, die auch den Beinamen ‘The Lantern of the North’ hatte, endete damit, dass die bereits bearbeiteten Steine der Gebäude genommen wurde, um vor Ort andere Häuser zu bauen. Wieder andere, wie in Dunkeld und Dunblane, wurden zumindest teilweise wieder aufgebaut und dienen heute als Pfarrkirche. Andere religiöse Zentren wie z.B. die  Rosslyn Chapel ziehen immer noch Besucher in ihren Bann..

Whithorn Priorat

Abteien, Kirchen & Kathedralen »

Das christliche Erbe Schottlands umspannt 1000 Jahre: Von einfachen normannischen Kapellen bis zu prächtigen Abteien und stattlichen Kirchen mit geschichtlich faszinierendem Kirchhof.

Schlösser & Herrenhäuser »

Uralte Festungen, königliche Paläste, gewaltige Turmhäuser und herrliche Herrenhäuser haben alle ihren Platz in der schottischen Geschichte.

Historische Gebäude »

Mit Grass und Stroh bedeckte Blackhouses, eingegrabene Eishäuser, Taubenschläge, Totenhäuser und Wasserwerke: Einfache Gebäude jedoch mit faszinierender Geschichte.

Historische Stätten & Denkmäler »

Eindrucksvolle Steinkreise, kunstvolle Steingräber, Felswände mit eingemeißelten, abstrakten Figuren und pictische Symbolsteine - eine bleibende Erinnerung an Schottlands Vergangenheit

Scottish National Portrait Gallery Edinburgh Museen & Galerien »

Schottlands Museen und Galerien präsentieren ihre abwechslungsreichen Sammlungen auf eindrucksvolle Weise und spielen eine wichtige Rolle im schottischen Kulturleben.